Eilmeldung: Den Naziaufmarsch in Landshut am Samstag den 25.02. stoppen!

Die vorläufige Route der Nazis ist bekannt: Diese soll vom Hauptbahnhof über Seligenthalerstraße, Bismarckplatz, Wagnergasse, Karlstraße und dann wieder zurück zum Hauptbahnhof führen. Diese Route stellt einen gezielten Angriff auf den von linken Gruppen selbstverwalteten Infoladen Landshut (Wagnergasse 10) dar!

Anlaufpunkt für alle Antifaschist_innen ist:
Landshut Hauptbahnhof – 11:00 Uhr (Achtung! Die Uhrzeit kann sich im Laufe des Tages geringfügig ändern!)
Checkt für weitere Ankündigungen (Nummer des Infotelefons, Ermittlungsauschuss, usw.) unseren Blog von F.A.U.L., Twitter, sowie die Facebook-Seite des Runden Tisches gegen Rechts Landshut!

Der Rechtsterrorist Martin Wiese hat für den kommenden Samstag(25.02.) einen Naziaufmarsch unter dem Motto “Gegen linke Gewalt – Runden Tisch gegen Rechts verbieten!” in Landshut angemeldet. Das geplante Zusammenkommen folgt damit einer Flugblattaktion sowie einer spontanen Kundgebung vor der Polizeiwache, die diese Woche von Rechtsradikalen aus Landshut und Umland durchgeführt wurden.

Wir rufen daher alle Antifaschist_innen der Umgebung dazu auf, uns am 25.02. tatkräftig zur Seite zu stehen und den Naziaufmarsch zu stoppen bzw. bestmöglich zu stören. Die erhöhte Aktivität der Faschisten in Landshut kommt plötzlich und muss im Keim erstickt werden, um Rechtsradikalen auf lange Sicht keinen Freiraum und politische Bühne zu gewähren.

Wir freuen uns über jede Werbung für die antifaschistische Gegenbewegung und hoffen auf eine breite Beteiligung bei den Protesten.

No pasarán!
Naziaufmarsch verhindern!
Für einen konsequenten Antifaschismus!